Herzlich Willkommen auf meiner  Website, die sich mit meiner unglaublichen Gewichtsabnahme und meinem Leben beschäftigt

MEIN LEBEN - der größte Teil davon war ein Auf und Ab mit meinem Gewicht, wobei das Auf in gut der Hälfte meiner Zeit überwog. Auf dieser Website bekommt ihr Eindrücke und Einblicke davon, wie lebensbestimmend hohes Übergewicht doch sein kann.

 Keine Angst - Auf diese Website will ich euch nichts verkaufen. Weder Shakes, noch Pillen oder anderen Mist. Ihr werdet nirgends einen Button mit "Jetzt kaufen" oder "Jetzt bestellen" sehen. Diese Seite ist nur rein informativ.

Sie ist ein kleiner Vorgeschmack auf meine Biografie: "Mein Weg zum Koloss und wieder zurück ins Leben", die flächendeckend im Handel und im Internet erhältlich ist. Doch schaut euch erst mal hier um. Ich wünsche euch  viel Spaß dabei.

Könnt ihr euch vorstellen,dass es möglich ist, über zwei Zentner (105 Kg) Gewicht  ohne Hilfsmittel wie Magenband, Schlauchmagen o.ä.abzunehmen?

Ja, es ist möglich. Es geht mit Geduld, Ausdauer und Beharrlichkeit. Dauert zwar länger als ein halbes Jahr wie bei der Abnehmsendung auf SAT1, auch würde es mit einem Schlauchmagen und so wahrscheinlich viel schneller gehen als bei mir.

Dafür war mein Weg bei Weitem wesentlich gesünder und ich kenne auch keinen Jojo-Effekt mehr. Ich habe Kalorien gezählt, das war zwar am Anfang etwas aufwendig, aber mittlerweile gibt es ja im Internet Ernährungsprogramme mit großen Datenbanken, die vieles beim Abnehmwilligen vereinfachen.

So habe ich mein Gewicht von damals ca.190kg auf heute 85kg reduziert. Ich fühle mich zurzeit so wohl und glücklich, wie noch nie in meinem Leben

Es stimmt, es war schon ein unglaublicher und auch sehr unheimlicher Stresstag, als mir 1997 die Einsicht kam, dass ich dringend abnehmen muss, wenn ich noch das Jahr 2000 erleben wollte. Ich rechnete mir aus, dass es bestimmt 80 kg, wenn nicht sogar noch mehr sein würden, die weg müssten (Man stelle sich das mal als Hackfleisch vor). An ein Normalgewicht wagte ich gar nicht zu denken. Ich stand plötzlich gewichtsmäßig vor einem riesigen Scherbenhaufen der letzten Jahrzehnte und wusste nicht im Geringsten, wie ich ihn beseitigen sollte.

"Das schaffst du nie im Leben" war mein erster Gedanke und meine Motivation ging auch sofort wieder in den Keller. So ergeht es wohl vielen Menschen, denen eine größere Gewichtsabnahme bevor steht.

Ich musste mich erstmal sammeln, beruhigen und abwarten, bis die Schnappatmung so halbwegs weg war, als ich von der Waage der Krankenhauswäscherei, die mir 184 kg anzeigte, runter stieg. Und das war ja nur eine Momentaufnahme. Es konnte gut sein, dass ich die Wochen zuvor über 190 kg wog. Denn 7-9 kg in 1-2 Wochen abzunehmen sind in dieser Gewichtsklasse überhaupt kein Problem. Das ist ja zuerst alles nur Wasser. Das ich übergewichtig war, dass wusste ich ja irgendwie, aber das es solche Ausmaße genommen hatte, war im ersten Moment doch sehr schockierend für mich.

Und es ging auch nicht von jetzt auf sofort, dass ich mit meiner "Diät" begann. Ich glaube, ich brauchte 7 Anläufe, bis ich es erstmal für ein paar Wochen durchhielt.

Ich wusste nach der Jahrelangen Völlerei gar nicht wie das geht, wenig und gesund zu essen und trotzdem nicht ganz so viel Hunger zu haben. Teilweise hatte ich richtig Angst vor der Zukunft.

 

Nachdem ich so einige "Diäten" ausprobiert hatte musste ich leider feststellen, dass alle langfristig nichts brachten. Klar habe ich dann mal 20 oder 30 kg abgenommen, aber nach Diätende war nach einiger Zeit mehr drauf, wie vor der Diät. (Diäten machen fett).

Das war dann auch der Zeitpunkt, als ich begann zu überlegen, dass ich eine Ernährungsform brauchte, die ich bis ans Ende meines Lebens durchhalten könnte. Und vor allem dürfte nichts, was ich essen werde, im Geringsten nur nach Abnehmen oder Diät aussehen. Ich weiß, dass ich es dann nicht durchgehalten hätte.

Ich habe lange nach dieser Ernährungsform gesucht, aber ganz zum Schluß bin ich zu der Einsicht gekommen, dass mir nur ein Kaloriendefizit helfen würde, von meinem hohen Gewicht runter zu kommen. Nach einigen Versuchen funktionierte es dann aber ein paar Wochen mit 1200kcal/Tag.Da der Kopf bei dieser Sache auch mitspielen musste, redete ich mir bei jeder Mahlzeit ein, dass dieses Wenige was ich aß ganz normal sei und andere, die nicht abnehmen brauchten auch nicht mehr essen würden. Irgendwann glaubte ich daran und ab dem Zeitpunkt ging es wesentlich leichter. Ja, die Psyche muss mitspielen, dann geht es einfacher. Ende 2015 habe ich zu meiner Frau gesagt, dass ich noch jahrelang so weiter essen könne, weil ich nichts vermisse. Das war dann der "klick", den es bei mir gemacht hat. Ich hatte nun schon länger meinen ganz persönlichen Weg zum abnehmen gefunden. Aber irgendwann war ich dann auf Normalgewicht und dann hieß es für mich nur noch: Gewicht halten. Im Grunde habe ich an der Ernährung nichts geändert, nur dass ich einige Kalorien mehr gegessen habe (So ca.1600kcal/Tag). So ist das noch bis heute und ich halte mein Gewicht


Stolz wie Oskar !!!

Ich kann es selbst immer noch nicht so richtig begreifen, was mit Willen, Beharrlichkeit, sicher auch mit viel Geduld und zuletzt auch mit 1200kcal/Tag alles möglich ist.

 

Aber so langsam realisiere ich doch, dass meine kolossale Gewichtsreduzierung etwas anderes ist, wie "kurzzeitige Diäten", bei denen man schnell wieder zunimmt, wenn man wieder in den alten Trott verfällt. Nein, dieses Mal habe ich wohl den großen Coup gelandet, denn ich habe "meine" Ernährungsform gefunden, die ich noch jahrelang so weiter fortführen kann, ohne irgendetwas zu vermissen.

 

Damals musste ich mir die Showhemden für die Bühne noch nähen lassen. Es waren damals weniger "Hemden", denn so große Bügel gab es gar nicht. Nein, man konnte sie eher als Zirkuszelte bezeichnen.

 

Über 50 Jahre war ich gewichtsmäßig zwischen "viel zu dick" und "total fettleibig". Auch wenn ihr euch anstrengt, ihr könnt nicht auch nur im Geringsten erahnen, wie gut es mir zurzeit geht und wie sensationell ich mich heute mit Normalgewicht fühle. Da können Übergewichtige ruhig reden, wie gut es ihnen mit ihrem hohen Gewicht geht. Diese Sprüche kenne ich nur zu gut....habe sie ja selbst jahrelang angewandt. Sie lügen sich selbst in die Tasche, weil sie einfach das Gefühl, wie ich es zurzeit erlebe, nicht kennen.

 

Viel Vergnügen beim stöbern auf meiner Website


Nun bin ich fast fertig mit dem wo ich hin will. Es hat sehr lang gedauert und mein Körper ist auch noch nicht ganz fertig. Aber ich denke, es hat sich richtig gelohnt von ca. 190kg auf jetzt 85kg. Ich bin jedenfalls total glücklich


Das ist nun der Unterschied von 100 kg auf der Wäscheleine

....einfach nur

WAAAAHHHHHNSINN


Ron-Nashville-Taler

Nun gibt es nicht nur die Mozarttaler,  sondern auch die leckeren Ron-Nashville-Taler. Verboten lecker *hihi.

Ich habe mir die in Salzburg machen lassen. Naja, erst einmal nur ein paar zum probieren, aber man weiß ja nie, was noch passieren wird. Ich könnte mir vorstellen, dass anderen Leuten sie ebenso gut schmecken wie mir. Na, mal sehen.....

Jedenfalls habe ich während meiner ganzen Abnehmerei immer wieder mal Schokolade gegessen. Das ist auch kein Problem, man darf nur nicht die Übersicht verlieren Und außerdem, wie heißt es so schön: "Schokolade macht glücklich".

Naja, das Bild ist etwas übertrieben, aber das mit dem Gewichtsverlust ist möglich. Ich habe es vorgemacht mit meinen 105 kg Abnahme. Zwar bin ich jetzt nicht so muskelbepackt nach meiner Haut-OP wie auf dem Foto, aber in meinem ganzen Leben war ich noch nie so glücklich und, habe mich noch nie so klasse gefühlt, wie zurzeit.

 

Ich denke, das Bild ist auch nur ein Synonym dafür, dass, wenn man den ganzen Ballast abgeworfen hat, wieder richtig positiv und zufrieden durch das Leben gehen kann.

 

Ich habe es erlebt und kann es jedem nur sagen, dass es sich lohnt Normalgewicht  anzustreben und zu erreichen.

____________________________________________________________________________________________

(Ab Ende Januar 2019)

"Schlank-o-vital -  Effektiv Abnehmen ohne Jojo"

*****

Meine fast unglaubliche Biographie:

"Mein Weg zum Koloss....und wieder zurück ins Leben" erhältlich u.a. bei:

Fan werden unter:

https://www.facebook.com/ron.nashville.3
Besucherzaehler